Über die Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

Die Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) wurde 1998 gegründet. Sie ist als private Hochschule staatlich anerkannt und unterscheidet sich von "klassischen" Hochschulen hauptsächlich durch ihre berufsintegrierten und praxisorientierten Studienprogramme sowie das sogenannte Projekt-Kompetenz-Studium (PKS).

Im Kern verlangt das Projekt-Kompetenz-Studium, dass Studentinnen und Studenten ihre Abschlussarbeit im Rahmen eines Projektes erstellen. Das Projekt wird vom Arbeitgeber der Studierenden oder von einem allgemeinen Projektgeber gestellt. Aufgabe der Studierenden ist es, dieses "echte" Projekt unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Arbeitsweisen zu planen, umzusetzen und zu steuern.

Damit lernen die SHB-Studenten nie reine Theorie, sondern versuchen immer den Transfer auf die konkrete Situation bei ihrem Projektgeber. So wird Wissen lebendig und aus Fähigkeiten entiwckeln sich Kompetenzen.

Durch das Projekt-Kompetenz-Studium entsteht für Studenten und Unternehmen eine Win-Win-Situation. Absolventen der Steinbeis-Hochschule Berlin sind daher als Mitarbeiter in vielen Unternehmen sehr geschätzt.

Sie wollen an der SHB studieren? Informieren Sie sich über meine Studienberatung und vereinbaren Sie einen Termin mit mir.