Bachelor-Thesis (BT)

Die Bachelor-Thesis ist eine praxisorientierte, wissenschaftlich aufbereitete und unternehmerisch relevante Abschlussarbeit, in der das im Studium erworbene Wissen und die erlernten Fähigkeiten auf ein Projekt aus dem beruflichen Umfeld des Studierenden angewendet werden. Die Thesis soll zeigen, dass der Studierende in der Lage ist, eine Problemstellung seines Unternehmens selbständig und mit wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten.

Der Zielumfang für eine Bachelor-Thesis liegt bei 60 bis 80 Seiten Inhalt im Textteil der Arbeit. Der Aufbau der Bachelor-Thesis entspricht dem üblichen Gerüst aller wissenschaftlichen Arbeiten, als Besonderheit kann hier allerdings ein Vorwort vor dem Textteil der Arbeit eingeplant werden. Informationen zu den Bestandteilen wissenschaftlicher Arbeiten sowie Lesen Sie ggf. meinen Beitrag mit Überlegungen zum Vorwort in der Bachelor-Thesis auf thema-abschlussarbeit.de.

Den endgültigen Titel der Thesis legen Sie in Abstimmung mit Ihrem Betreuer fest. Der Titel kann von der Projektbezeichnung abweichen. Kleine sprachliche Änderungen am Titel können Sie bis kurz vor der Abgabe der Thesis vornehmen. Teilen Sie diese Änderungen nachrichtlich Ihrem Betreuer mit.

Beachten Sie beim Inhalt der Bachelor-Thesis – unabhängig vom konkreten Thema – folgende Hinweise:

  • Die Bachelor-Thesis ist Ihre wissenschaftliche Abschlussarbeit. Sie muss zwingend literaturbasiert sein. Verweise auf die Studienarbeit („Theorie wurde bereits in der SA behandelt“) sind nicht statthaft.
  • Die Bachelor-Thesis stellt als Abschlussarbeit eine eigenständige, wesentliche Leistung Ihres Studiums dar. Sie darf nicht durch Übernahmen aus Ihren sonstigen Arbeiten zusammengestellt werden. Teile Ihrer Bachelor-Thesis dürfen nicht bereits Bestandteile anderer Studienarbeiten gewesen sein. Dies werden Sie bei Abgabe der Thesis auch mit Ihrer Unterschrift in der Eigenständigkeitserklärung bestätigen müssen.
  • Sie bearbeiten mit wissenschaftlichen Methoden ein Projekt. Ein Projekt ist u.a. dadurch gekennzeichnet, dass es sich um eine herausfordernde Aufgabe mit überwiegend einmaligem Charakter und zeitlicher Begrenzung handelt. (Vgl. Burghardt, Projektmanagement, 2018, S. 35f.) (*) Stellen Sie also den Projektauslöser dar, behandeln Sie die zur Lösung eingesetzten Methoden und gehen Sie auf die Ergebnisse Ihrer Arbeit ein.
  • Sehen Sie sich als wissenschaftlichen Ratgeber für das Projekt: Ihre Aufgabe ist es, das in Vorlesungen und durch Literaturstudium erworbene Wissen für das Projekt nutzbar zu machen.
  • Das Projektmanagement ist – wie bereits oben beschrieben – nur als „Hilfswissenschaft“ für die Strukturierung der Arbeitsaufgaben etc. zu sehen. Es kann üblicherweise nicht den alleinigen wissenschaftlichen Kern Ihrer Thesis ausmachen.

Wenn Sie die Bachelor-Thesis erstellt haben, müssen Sie noch den sog. Abstract zur Thesis verfassen. Es handelt sich beim Abstract um eine Kurzzusammenfassung der Thesis, die auf Deutsch und Englisch prägnant über das Projekt, die Forschungsfrage, eingesetzte Methoden und die Ergebnisse der Arbeit informiert.

Der Umfang des Abstract beträgt eine halbe bis eine ganze DIN-A4-Seite je Sprache. Die englische Fassung kann eine Übersetzung der deutschen Kurzzusammenfassung sein. Eine Formatvorlage für den Abstract finden Sie im e-Campus der Hochschule.

Die Thesis kann eingereicht werden, wenn alle anderen Leistungsnachweise erbracht sind. Bei der Abgabe ist zu beachten:

  • Die Bachelor-Thesis wird in dreifacher Ausfertigung gedruckt und gebunden.
  • Der Abstract wird nicht in die Bachelor-Thesis eingebunden. Er wird lose in die Arbeit eingelegt oder in einer Klarsichthülle der Arbeit beigefügt.
  • Die drei gebundenen Exemplare reichen Sie bei der Studiengangsbetreuung ein oder senden diese per Post an die in Ihrem Studienordner angegebene Adresse.
  • Zusätzlich muss die Arbeit elektronisch im PDF-Dateiformat an die die von Ihrer School vorgegebene E-Mail-Adresse gesendet werden.

Die Eigenständigkeitserklärung muss in allen eingereichten gebundenen Exemplaren handschriftlich unterzeichnet sein. Eine gescannte bzw. als Bild eingefügte Unterschrift genügt nicht den Anforderungen. In die digitale Version ist ebenfalls eine händische Unterschrift einzufügen. Dies kann als Scan oder Foto der Originalunterschrift erfolgen.

Die elektronische Fassung der Thesis wird zunächst automatisiert auf Übernahmen aus anderen Werken geprüft. Die gedruckten Exemplare werden an die Gutachter verteilt.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Werbung/Werbe-Links. Sie können das beworbene Produkt unter der angegebenen Adresse direkt einkaufen.

10 Gedanken zu „Bachelor-Thesis (BT)

  1. Student

    Ich schreibe an der Projektarbeit (Bachelor-Thesis) und wollte nur kurz nachfragen, ob der Projektgeber nochmals in der Bachelor-Thesis vorgestellt werden muss?

    Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung.

    Antworten
    1. Thomas Träger

      Sehr geehrter Student,

      ja, die Vorstellung des Projektgebers gehört in jedem Fall in die Thesis. Hintergrund ist, dass sich die Erst- und Zweitgutachter von denen anderer Arbeiten (z.B. PSA) unterscheiden können. Ein Zweitgutachter, der Ihre bisherigen Arbeiten jedoch nicht kennt, muss sich dennoch durch das Lesen Ihrer Arbeit ein Bild davon verschaffen können, ob die anwendungsorientiert genutzten Forschungsmethoden und -ergebnisse zum Projektgeber passen.

      Es freut mich, wenn Ihnen diese Antwort hilfreich ist.

      Beste Grüße
      Thomas Träger

      Antworten
      1. Anna H.

        Hallo Herr Prof. Dr. Träger,
        dürfen Teile der Vorstellung des Projektgebers aus den TDR's bzw. der Projektstudienarbeit übernommen werden?

        Antworten
        1. Thomas Träger

          Hallo Frau H.,

          da es sich bei der Vorstellung des Projektgebers üblicherweise um eine Firmendarstellung und keine wissenschaftliche Leistung handelt, können hier Übernahmen gemacht werden. Es gibt aber auch gute Gründe, warum Sie dennoch prüfen sollten, ob eine Überarbeitung der Passage nicht angezeigt ist: Die Zielsetzungen der TDR und der Bachelor-Thesis sind verschieden, daher ist es meist ratsam, die Vorstellung des Projektgebers speziell für die Thesis zu überarbeiten, um so eine 100%-ige Themenrelevanz auch dieser Teile Ihrer Arbeit zu gewährleisten.

          Es freut mich, wenn Ihnen diese Antwort hilfreich ist.
          Beste Grüße
          Thomas Träger

          Antworten
  2. Franziska Lagleder

    Hallo Herr Prof. Dr. Träger,

    ich plane gerade die Gliederung meiner Bachelor-Thesis und frage mich, ob auch hier wie bei den TDRs eine Zielformulierung in der Einleitung erfolgen soll oder ob hierfür zusammen mit der Festlegung der Forschungsfrage ein eigenes Kapitel vorgesehen ist.

    Vielen Dank und freundliche Grüße.

    Antworten
    1. Thomas Träger

      Hallo Frau Lagleder,

      machen Sie beides: In der Einleitung führen Sie zum Thema hin, wecken damit Interesse beim Leser. Nennen Sie hier auch das Ziel Ihres Projektes. Dieses ist meist in Anlehnung an den Projektauftrag mit ein, zwei Sätzen zu beschreiben.

      Die Forschungsfrage betrifft als Ausgangspunkt Ihrer Überlegungen eine "Lücke" in der bisherigen wissenschaftlichen Arbeit. Die Lücke sollten Sie mit Verweis auf entsprechende Literatur erläutern. Dabei tauchen meist auch kleinere "Unterfragen" auf, die Sie auch in Ihrer Arbeit beantworten wollen. Damit ist der Komplex "Forschungsfrage" für die Einleitung zu umfangreich. Ich empfehle Ihnen, die Forschungsfrage(n) nach der Vorstellung des Projektgebers und der Schilderung des Projektes im zweiten Kapitel gegen dessen Ende einzubauen, oder, falls Sie eine "Literature Review" im dritten Kapitel planen, dort aufzunehmen.

      Strukturell hat dieses Vorgehen auch den Vorteil, dass der Leser beim Erreichen der Forschungsfrage(n) den Projektgeber und das Projekt bereits kennt und damit die Angemessenheit und Tiefe Ihres Forschungsvorhabens beurteilen kann.

      Es freut mich, wenn Ihnen diese Hinweise hilfreich sind.
      Beste Grüße
      Thomas Träger

      Antworten
  3. Tobias W.

    Hallo Herr Träger,

    eventuell werde ich die Szenario-Technik in meiner Thesis anwenden.
    Soll, sofern die Methode Anwendung findet, diese auch in der Bachelor-Thesis nochmals näher erläutert werden?? Also eine Beschreibung/Erläuterung der Methode?

    Vielen Dank für ein kurzes Feedback
    Tobias W.

    Antworten
    1. Thomas Träger

      Hallo Herr W.,

      kurz und knapp: Ja, unbedingt! Die Bachelor-Thesis ist Ihre wissenschaftliche Abschlussarbeit am Ende des Studiums. Sie sollen damit belegen, dass Sie sich selbstständig in ein Thema einlesen und Ihr Projekt nach wissenschaftlichen Maßstäben bearbeiten können. Die Darstellung der Theorie geht in der Thesis dem praktischen Transfer auf das Projekt voraus. Ohne Literaturarbeit und ohne theoretische Ausarbeitung wäre die Thesis ein reine Praxisarbeit - und damit inhaltlich "ungenügend" für eine wissenschaftliche Abschlussarbeit.

      Es freut mich, wenn dies Ihre Frage beantwortet.
      Beste Grüße
      Thomas Träger

      Antworten
  4. Franziska L.

    Hallo Herr Prof. Dr. Träger,

    müssen bei der Bachelor-Thesis zwingend Hypothesen von den Forschungsfragen abgeleitet werden?

    Falls ja, muss hier dann zu jeder Hypothese (wenn diese zusammen mit der Forschungsfrage erst im 2. Teil der Arbeit zum Ausdruck kommt) ein Literaturnachweis erfolgen oder reicht eine Anmerkung mit dem Verweis auf den vorangegangenen theoretischen Teil?

    Außerdem hätte ich noch eine andere Frage zum Anhang der Arbeit. MÜSSEN hier alle interne Quellen, die in der Arbeit verwendet wurden angegeben werden oder reicht auch hier eine Archivierung der Quellen, wie bei den TDRs?

    Vielen Dank für Ihre Antwort!

    Freundliche Grüße

    Franziska L.

    Antworten
    1. Thomas Träger

      Hallo Frau L.,

      nein, nicht jede Forschungsfrage wird mittels Hypothesen und empirischer Forschung beantwortet. Zum Beispiel wird die Forschungsfrage: "Welche strategischen Controlling-Instrumente eignen sich gemäß Literatur für den Einsatz in einem mittelständischen Unternehmen?" ohne Hypothesenbildung auskommen und mit reiner Literaturarbeit und einer transferorientierten Argumentation auskommen.

      Interne Dokumente können Datenquellen für die Thesis darstellen. Sie müssen wie gewohnt zitiert werden (Stichwort: Zitierpflicht), damit die Gutachter der Arbeit Ihre Eigenleistung korrekt beurteilen können.

      Es freut mich, wenn Ihnen diese Antworten hilfreich sind.
      Viele Grüße
      Thomas Träger

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.